Zeitschichten (2012)

(2012)
Lamdaprints auf Leinen über Keilrahmen montiert, je 65 x 90 cm
Z E I T S C H I C H T E N (2012)


Alles was man im Leben durchläuft, durchdenkt, erinnert, ist an die Zeit gebunden. Erinnerungen, Assoziationen schieben sich oft plötzlich ins Gedächtnis, legen sich über alte und neue Erfahrungen, bilden transparente Zeitschichten, die einmal Gegenwart gewesenes in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Bilder für dieses Geschehen fand ich in antiken Ausgrabungsstätten wie Ephesos. Hier liegen verschiedenen Besiedelungsebenen übereinander, Zeitschichten, die teils sichtbar teils unsichtbar vorhanden sind. Gerade das Fragmentarische der sichtbaren Fundstücke lassen Raum für die eigene Phantasie, Berichte und Erzählungen
ergänzen das Bild und lagern sich über das konkret Wahrgenommene.

Die Überlagerung von Bildern mischen Reales mit Imaginiertem und bieten ein subtiles Gewebe von Zeitschichten dar.


Klicken sie auf ein Bild zum Vergrößern.